Startseite
Über Mich
AHP4
Galerie
Sehschlangen
Tourenbuch
Bookmarks
Elektronik
Gästebuch
Bewertung
Geschichten

Es war einmal...


Diese heitere Geschichte wurde von Jense begonnen!

Kapitel 1 - Epilog

Es ist gar nicht so einfach, einen schönen Anfang zu finden. Selbst die Mathematiker sind sich nicht ganz einig, ob sie bei der 0 oder bei der 1 anfangen soll. Ich als Informatiker denke mir: "Sind beides schöne Zahlen.". Als langjähriger Programmierer bin ich natürlich für die 0 als den Anfang, auch wenn mir da die meisten Mathematiker widersprechen dürften. Liebe Mathematiker, lasst uns die 0 als Beginn der natürlichen Zahlen, sonst werden sämtliche Array-Zugriffe auf der Welt aus dem Ruder laufen! So denn, das war doch mal ein Anfang!
Jense, am 2004-02-10 20:37:09

Kapitel 2 - Schluß mit Mathe

Nach diesem Mathemathik-lastigen Einstieg in die Geschichte will ich mich doch anderen Themen zuwenden. Vielleicht kennt der eine oder andere Clive Barker und seine Romane. In "Stadt des Bösen" wird ein sogenannter Geschichtenbaum beschrieben, ein eher philosophisches Gedankenbild, das zeigen will, wie jeder eine Geschichte, indem er sie erzählt, ein klein wenig verändert und damit ein neues Blatt am Geschichtenbaum wachsen lässt. Wahrscheinlich kann man dies damit vergleichen, dass ein Angler, wenn er von einem tollen Fang erzählt, bei jeder weiteren Schilderung einen immer größeren Fisch fängt. Freilich sind der Erzählung hier Grenzen gesetzt, vorausgesetzt, die Arme des Anglers verlängern sich nicht bei jeder Erzählung. :-) Dann könnte man allgemein annehmen, die Menschen mit den längsten Armen müssen entweder Angler oder Jäger sein. Na, nun ist aber gut, ich reiche den Staffelstab weiter! Los, Daniel, ich bin gespannt! :-)
Jense, am 2004-02-10 20:47:30

Das nächste Kapitel ist derzeit bei Daniel in Arbeit.

Letzte Änderung : 26-Dez-2016
Copyright Jens Köhler, Velpke, Steinbruchstraße 1