Startseite
Über Mich
AHP4
Galerie
Sehschlangen
Tourenbuch
Bookmarks
Elektronik
Gästebuch
Bewertung
Geschichten

Auflistung meiner bisher gegangenen Touren


Einzelheiten zur Tour Giengelsberg und Ramseck

Aufbruchszeit28.May 2017, 12:04
Ankunftszeit28.May 2017, 14:30
KategorieMittelgebirge Mittelgebirgstour
Schwierigkeitmittel mittel
Länge in km8
Höhendifferenz280
Kartenausschnitthier klicken!
Streckenprofilhier klicken!

Weitere Einzelheiten zur Tour

Zu Beginn der Mittagshitze traf ich aus Braunschweig in Goslar am Berufsförderungswerk an. Ich wollte mal wieder per Giengelsbergüberschreitung zum Ramseck wandern. Der Aufstieg zum Giengelsberg ist immer gut zur Charakterbildung, denn nach jedem kleinen Aufschwung kommt der nächste Anstieg in Sicht, was sich drei bis vier Mal wiederholt. ;-)
Nach dem Giengelsberg wählte ich eine kleine Abkürzung, um zur Kreuzung am Sydecum zu gelangen, wo auch der Abzweig zum Ramseck liegt. Am Ramseck eine längere Pause mit schöner Aussicht. Abstieg über den steilen Serpentinenweg hinunter zum einsamen Haus im alten Steinbruch. Immer wieder tolle Aussichten auf die Goslarer Altstadt und das Harzvorland. Nachdem ich genügend Fotos gemacht hatte, ging es weiter bergab zum Maltermeisterturm. Zum Schluss nur noch oberhalb der Rammelsbergwiesen zurück zum Parkplatz, dann ging es auch wieder nach Hause, denn Kegeln war ja auch noch angesagt. ;-)


Letzte Änderung : 26-Dez-2016
Copyright Jens Köhler, Velpke, Steinbruchstraße 1