Startseite
Über Mich
AHP4
Galerie
Sehschlangen
Tourenbuch
Bookmarks
Elektronik
Gästebuch
Bewertung
Geschichten

Auflistung meiner bisher gegangenen Touren


Einzelheiten zur Tour Von Stigstuv nach Sandhaug

Aufbruchszeit7.July 2017, 09:00
Ankunftszeit7.July 2017, 15:05
KategorieBergwanderung Bergwanderung
Schwierigkeitmittel mittel
Länge in km20
Höhendifferenz300
Kartenausschnitthier klicken!
Streckenprofilhier klicken!

Weitere Einzelheiten zur Tour

Zur gewohnten Zeit aufgebrochen. Die erste Stunde auf der Piste bis zu einem Parkplatz war schnell absolviert. Dann auf rumpelig-matschiger Piste weiter nach Süden. Den Abzweig des Wanderweges haben wir übersehen, erst durch Blick auf das Garmin konnte dies korrigiert werden. Der OSM-Pfad gab auch nur die grobe Richtung vor. Überschreitung eines isoliert stehenden Granitgnubbels, dann wurde die Wegfindung extrem schwer, nur wenige Steinmänner, keine Pfadspuren. Alles selten begangen. Dann treffen wir auf den Weg von Rauhelleren, wieder markiert. Ein langweiliges Plateau, Regen setzt auch noch ein. Nach einer Flussquerung ändert sich die Landschaft, wird wieder spannender. Wir errechen den komplex aufgebauten See und die Sandhaug-Hütte direkt vor dem nächsten Regenschauer. Es sind noch viele Altschneefelder da, die nächsten Tage dürften interessant werden.


Letzte Änderung : 26-Dez-2016
Copyright Jens Köhler, Velpke, Steinbruchstraße 1