Startseite
Über Mich
AHP4
Galerie
Sehschlangen
Tourenbuch
Bookmarks
Elektronik
Gästebuch
Bewertung
Geschichten

Auflistung meiner bisher gegangenen Touren


Einzelheiten zur Tour Bergtour Kleiner Watzmann

Aufbruchszeit30.September 2017, 08:05
Ankunftszeit30.September 2017, 16:15
KategorieBergwanderung Bergwanderung
Schwierigkeitschwer schwer
Länge in km11
Höhendifferenz850
Kartenausschnitthier klicken!
Streckenprofilhier klicken!

Weitere Einzelheiten zur Tour

Letzter Tag der Hüttentour in Berchtesgaden. Stefan trat die Heimfahrt per Bus und Bahn an und stieg deswegen direkt zum Königssee ab. Kathrin und ich wollten das gute Wetter noch nutzen, um den Kleinen Watzmann zu besteigen. In Rekordzeit (2 1/2 Stunden) erklommen wir den Gipfel, mir war das Tempo teilweise etwas zu hoch, so dass ich zweimal kurz verschnaufen musste. Jedenfalls kamen wir als erste oben an, nach uns kamen noch sechs andere Wanderer an. Leider zogen noch einige Wolken durch, so dass die Sicht nach Süden nicht ganz so schön war, aber nach Norden konnten wir den gesamten Berchtesgadener Talkessel und die nördlichen Gebirgsgruppen Untersberg, Lattengebirge und Hochstaufen einsehen. Danach machten wir uns an den Abstieg und genossen insbesondere die vielen schönen Kletterstellen. Der Gendarm machte uns überhaupt keine Schwierigkeiten, sowohl im Auf- als im Abstieg. Schwieriger war dagegen fast schon der Abstieg durch den Lärchenwald, wo die Felsen noch nass und rutschig waren. Aber auch das meisterten wir gut. Kurze Pause an der Kühroint, dann folgte der lange Abstieg in die Schönau, zurück zum Auto. Ja, und dann war die Zeit auch schon wieder um. Da für den Sonntag schlechtes Wetter angesagt war, beschloss ich, die Heimfahrt vorzuziehen, und um ca. 02:00 Uhr war ich wieder in Velpke.


Letzte Änderung : 26-Dez-2016
Copyright Jens Köhler, Velpke, Steinbruchstraße 1