Startseite
Über Mich
AHP4
Galerie
Sehschlangen
Tourenbuch
Bookmarks
Elektronik
Gästebuch
Bewertung
Geschichten

Auflistung meiner bisher gegangenen Touren


Einzelheiten zur Tour Schnelle Wanderung zum Knollen

Aufbruchszeit3.October 2017, 16:00
Ankunftszeit3.October 2017, 18:00
KategorieMittelgebirge Mittelgebirgstour
Schwierigkeitmittel mittel
Länge in km9
Höhendifferenz380
Streckenprofilhier klicken!

Weitere Einzelheiten zur Tour

Nach einem Gammelnachmittag in Clausthal beschloss ich spontan, auf den Knollen zu steigen. Start und Ziel der Wanderung war im Paradies im Siebertal. Ich bog wie schon so viele Male zunächst ins Höxtertal ein, folgte dann aber dem Bach, querte ihn nach links und stieg dann den Bergrücken rauf, der nach Süden in Richtung Höxterberg zieht. Leider entschied ich mich nun für eine falsche Schneise, denn die Schneise war zwar zunächst gut zu laufen, dann standen aber immer mehr junge Buchen auf der Schneise, allesamt klitschnass, und ich musste mittendurch. Ein paar Wildschweine habe ich dabei wohl auch aufgescheucht, ein paar Tiere sprangen rechts über mir durch den Wald. Ich konnte aber nicht viel sehen, da meine Brille komplett beschlagen war. Kurz drauf war die Schneise dann komplett zu Ende, und ich musste weglos in den Hang einsteigen. Ich fand aber eine gute Möglichkeit, um auf die Forststraße zu kommen, die zum Jägersfleck führte, und dann brauchte ich nur noch zwanzig Minuten, um den Gipfel zu erreichen. Zehn Minuten vor Schließung bekam ich noch ein Stück Käsekuchen, und als ich um zehn nach fünf die Baude verließ, wurde direkt hinter mir abgeschlossen. Puh, das war knapp. ;-)
Für den Rückweg wählte ich auch eine Variante und lief über eine gut ausgebaute Schneise, dann wieder etwas weglos, ins Langental ab. Am Ende konnte ich auf bequemer Forststraße zum Auto wandern und im Anschluss nach Hause fahren.


Letzte Änderung : 26-Dez-2016
Copyright Jens Köhler, Velpke, Steinbruchstraße 1