Startseite
Über Mich
AHP4
Galerie
Sehschlangen
Tourenbuch
Bookmarks
Elektronik
Gästebuch
Bewertung
Geschichten

Auflistung meiner bisher gegangenen Touren


Einzelheiten zur Tour HTG-Wanderung bei Darlingerode

Aufbruchszeit22.October 2017, 09:30
Ankunftszeit22.October 2017, 14:55
KategorieMittelgebirge Mittelgebirgstour
Schwierigkeitmittel mittel
Länge in km17
Höhendifferenz580
Kartenausschnitthier klicken!
Streckenprofilhier klicken!

Weitere Einzelheiten zur Tour

Stefan lud zu einer Wanderung mit zornigen Wegen bei Darlingerode, und viele viele kamen (in unsortierter Reihenfolge): Christine, Birgit, Uli, Tanja, Peter, Anni, Anne, Renate, Petra, Petra und Thomas, Gerhild, Manfred, Volker, Werner und ich.
Zunächst ging es etwas den Sandtalbach entlang, links um die Kurve und zum nördlichen Fuß des Kapitelsbergs. Stefan hatte dort einen schönen Pfad zum Gipfel gefunden, der im Gipfelbereich sogar über ein paar Felsen führte und zu einem tollen Aussichtspunkt über das Sandtal führte. Im Osten war der Pahnberg mit der Pahnbuche zu sehen. Wir stiegen nun etwas ab, nur um dann scharf rechts abzubiegen und doch noch den Pahnberg zu erklimmen. Dann etwas langweilig auf der Forststraße zur Mönchsbuche, dort kurze Pause. Dann ging es an alten Steinbrüchen vorbei zum Jägergrund, von dort auf die sturmumtoste Wolfsklippe. Im Windschatten unter dem Aussichtsturm konnten einige eine schöne Pause verbringen, diejenigen, die sich für einen anderen Pausenplatz entschieden hatten, drängten dann aber zum Aufbruch, weil sie schon ganz durchgefroren waren. Also weiter, hinab über den Aleanderstieg bis fast zur Plessenburg, dort dann einen Rechtsbogen schlagend in Richtung Kantorberg. Von dort über den schönen Kammweg hinab zum immer wieder schönen Schloteberg und dann hinunter zum Parkplatz an der Sandtalhalle in Darlingerode.
Auf der Rückfahrt habe ich mir noch den leckeren XXL-Texasburger in Jerxheim am Bahnhof gegönnt.


Letzte Änderung : 26-Dez-2016
Copyright Jens Köhler, Velpke, Steinbruchstraße 1