Startseite
Über Mich
AHP4
Galerie
Sehschlangen
Tourenbuch
Bookmarks
Elektronik
Bewertung
Geschichten

Auflistung meiner bisher gegangenen Touren


Einzelheiten zur Tour Wanderung am Wipperdurchbruch

Aufbruchszeit17.February 2018, 09:45
Ankunftszeit17.February 2018, 16:41
KategorieMittelgebirge Mittelgebirgstour
Schwierigkeitmittel mittel
Länge in km15
Höhendifferenz430
Kartenausschnitthier klicken!
Streckenprofilhier klicken!

Weitere Einzelheiten zur Tour

Vor einigen Jahren bin ich mal über Seega und Günsingen in den Thüringer Wald gefahren. Damals hatte ich für mich beschlossen, mir die Gegend irgendwann genauer anzuschauen. Heute war der Tag da, an dem ich mir diesen Wunsch erfüllen konnte, und mit Peter und Christine fuhr ich an einem kalten Wintermorgen von Göllingen (Ferienwohnung Hoff) nach Günserode. Google Maps zeigte dort einen Bäcker an, und wir fanden dort einen sehr übersichtlichen Tante-Emma-Laden, die auch ein paar Brötchen und Kuchen in der Auslage liegen hatte. Die nette Frau kochte uns sogar einen Kaffee, und von ihr erfuhren wir auch, dass es am Wipperdurchruch im Frühjahr wunderschön sei, wenn auf den Wiesen die Orchideen blühen. Wir wanderten zunächst östlich der Wipper von Günserode nach Seega. Von dort ging es hinauf zur Arnsburg, einer kleinen Ruine mit erstaunlich großem Burgkeller. Peter gelang es sogar, auf den gemauerten Bogen zu klettern. Von dort wanderten wir auf verschieden gut ausgebauten Waldwegen zurück nach Günserode.


Letzte Änderung : 26-Dez-2016
Copyright Jens Köhler, Velpke, Steinbruchstraße 1