Startseite
Über Mich
AHP4
Galerie
Sehschlangen
Tourenbuch
Bookmarks
Elektronik
Bewertung
Geschichten

Auflistung meiner bisher gegangenen Touren


Einzelheiten zur Tour Zum Kyffhäuserdenkmal

Aufbruchszeit18.February 2018, 11:15
Ankunftszeit18.February 2018, 18:00
KategorieMittelgebirge Mittelgebirgstour
Schwierigkeitmittel mittel
Länge in km16
Höhendifferenz570
Kartenausschnitthier klicken!
Streckenprofilhier klicken!

Weitere Einzelheiten zur Tour

Tag vier des Südharzkurzurlaubs mit Peter und Chrstine. Nach Frühstück und Auschecken in der sehr schönen Ferienwohnung Hoff in Göllingen ging es zuächst nach Bad Frankenhausen. Wir schauten uns den schiefen Kirchturm an, der wegen des Anhydrituntergrunds seit Jahre immer weiter aus dem Lot gerät und mittlerweile mit extremen Verankerungen vor dem Umkippen geschützt wird. Danach ging es weiter auf teilweise versteckten Seitenstraßen nach Tilleda. Dort unternahmen wir eine schöne Wanderung durch das Kyffhäusergebirge. Zunächst steiler Aufstieg zum Kyffhäuserdenkmal, das wir uns sehr genau anschauten und viele Fotos machten. Oben auf dem Turm war die Aussicht wegen des Dunsts nicht so pralle, aber es war dennoch irgendwie lohnend. Dann ging es weiter zur Rothenburg, die wir uns aber leider nicht anschauen konnten. Zwischendurch verloren wir kurzzeitig Christine in einer interessanten Ecke mit alten Steinbrüchen, zum Glück konnten wir sie aber wiederfinden. Vor der Rothenburg dann eine massive Einzäunung mit einem Container für Wachpersonal. Ich wollte ein Foto der Burg machen, wurde aber von einer halbwegs freundlichen Frau der Wach- und Schließgesellschaft daran gehindert. Warum ich nicht fotografieren dürfe, sagte sie mir auch nicht, es sei halt ihr Auftrag, und der werde nicht hinterfragt. Danach kam doch noch die Sonne raus, und in einer nach Südwesten geneigten Hangnase machten wir eine kleine Pause. Durch das Walweda-Tal stiegen wir letztlich wieder nach Tilleda ab, und im Kirschencafe fand dieses Wochenende seinen kulinarischen Ausklang, für mich mit Fassbrause und einem Stück Schwarzwälder Kirsch.


Letzte Änderung : 26-Dez-2016
Copyright Jens Köhler, Velpke, Steinbruchstraße 1