Startseite
Über Mich
AHP4
Galerie
Sehschlangen
Tourenbuch
Bookmarks
Elektronik
Bewertung
Geschichten

Auflistung meiner bisher gegangenen Touren


Einzelheiten zur Tour Karfreitagstour auf den Brocken

Aufbruchszeit19.April 2019, 08:50
Ankunftszeit19.April 2019, 19:00
KategorieMittelgebirge Mittelgebirgstour
Schwierigkeitschwer schwer
Länge in km31
Höhendifferenz1100
Streckenprofilhier klicken!

Weitere Einzelheiten zur Tour

Mit Silke, Volker und Jörg ging es am Karfreitag bei schönstem Osterwetter nach Ilsenburg. Wir parkten an der Blochhauerbrücke. Immer der Ilse entlang ging es bis zum Ende der Oberen Ilsefälle. Dort wechselten wir auf den Weg zum Brocken. Nach einer kurzen Pause an der Stempelsbuche passierte absolut nichts, und plötzlich waren wir auf dem Brocken. ;-)
Ab 1000 Metern Höhe lag noch richtig viel Schnee. Oben konnten wir vor dem nächsten Zug eine Pause beim Brockenwirt machen. Als es dann immer voller wurde, stiegen wir über die Brockenstraße ab. Bei den Brockenkindern verlor ich ich kurz den Weg, aber zu den Oberen Zeterklippe fand ich den Weg dann wieder ohne Probleme. Oben eine schöne Aussicht. Noch schöner aber war die Aussicht auf der Mittleren Zeterklippe, und bei der tollen Sicht aus dem Harz heraus machten wir eine sehr lange Pause. Weiter ging es dann über den Molkenhausstern zum Pfortenberg, von dort zur Plessenburg. Es war nur noch sehr wenig los, aber wir bekamen noch ein Kaltgetränk. Die Bedienung war schon sehr erschöpft, musste aber dennoch die Tische für eine Goldene Hochzeit eindecken.
Die letzten Kilometer führten uns noch zur Paternosterklippe, zum Ilsestein (Gipfelkreuz leider besetzt) und über den Eselsstieg zum Kammerberg. Danach waren es nur noch wenige Meter bis zur Blochhauerbrücke. Etwas erschöpft, aber glücklich über eine sehr schöne Tour traten wir die Rückfahrt an.


Letzte Änderung : 13-Mrz-2019
Copyright Jens Köhler, Velpke, Steinbruchstraße 1