Startseite
Über Mich
AHP4
Galerie
Sehschlangen
Tourenbuch
Bookmarks
Elektronik
Bewertung
Geschichten

Auflistung meiner bisher gegangenen Touren


Einzelheiten zur Tour Vatertagstour im Polsterthal

Aufbruchszeit21.May 2020, 10:11
Ankunftszeit21.May 2020, 17:04
KategorieMittelgebirge Mittelgebirgstour
Schwierigkeitmittel mittel
Länge in km23
Höhendifferenz440
Kartenausschnitthier klicken!
Streckenprofilhier klicken!

Weitere Einzelheiten zur Tour

Mit Stefan, Tanja, Petra und Christine traf ich mich zu einer wohldistanzierten Himmelfahrtswanderung im Polsterthal zwischen Altenau und Clausthal, Es war heute schon richtig sommerlich warm. Zunächst wanderten wir zur Stempelstelle am Jägersbleeker Teich. Über die 1-Mai-Wanderungsstrecke ging es weiter zum Polsterberger Hubhaus. Wir erklommen den Polsterberg und stiegen dann ins Hutthal ab. Ich habe den anderen das großartige Aquädukt angepriesen, als wir dann dort fragen, kam die Frage, wo es denn sei?! Na ja, da haben sich wohl alle ein römisches Bauwerk vorgestellt. :-) Am schönen Grabenweg ging es weiter zur Widerwaage, den nächsten Stempel einsammeln (also die anderen, nicht ich). Mit Stefan war etwas Posing auf dem Holzgeländer über dem Wasser angesagt, dann wanderten wir weiter zum Entensumpf. Wir fanden ein schönes halbschattiges Plätzchen für eine Mittagspause mit einem kleinen Likörchen dabei. Weiter ging es nun an zahlreichen Teichen vorbei (Nassewieser, Bärenbrucher und Ziegenberger Teich) zum Braunseck zum sogenannten Buntenbocker Bahnhof. Vorbei am eher unauffälligen Brautbrunnen stiegen wir ab ins Riefensbeektal, auf der anderen Seite dann erst leicht, dann mäßig steil zu Schmidts Denkmal auf. Auch hier war viel los, wie auch an vielen anderen eher unscheinbaren Plätzen. Am abgeworfenen Schwarzenberger Graben ging es zurück zum Hutthaler Graben, wieder rauf zum Polsterberg und runter zum Polsterberger Hubhaus. Diesmal kehrten wir ein und genossen mal wieder Verpflegung in einem schönen Biergarten, worauf wir ja viele Wochen lang verzichten mussten. Der Rückweg zum Auto folgte jetzt dem Verlauf des Dammgrabens, am Ende ein kurzer Abstieg zum Zeltplatz, und schon waren wir wieder zurück am Auto.


Warning: mysqli_query() expects parameter 1 to be mysqli, null given in /var/www/web2718/html/Rahmensatz.php on line 669

Letzte Änderung : 29-Nov-2019
Copyright Jens Köhler, Wolfsburg, Obere Dorfstraße 10d