Startseite
Über Mich
AHP4
Galerie
Sehschlangen
Tourenbuch
Bookmarks
Elektronik
Bewertung
Geschichten

Auflistung meiner bisher gegangenen Touren


Einzelheiten zur Tour Spontane Klippenwanderung bei Ilsenburg

Aufbruchszeit1.May 2010, 12:30
Ankunftszeit1.May 2010, 19:15
KategorieMittelgebirge Mittelgebirgstour
Schwierigkeitmittel mittel
Länge in km22
Höhendifferenz550
Kartenausschnitthier klicken!
Streckenprofilhier klicken!

Weitere Einzelheiten zur Tour

Mit Gaby aus der Hochtourengruppe nach morgendlichem Telefonat spontan eine Wanderung bei Ilsenburg unternommen. An der Bäumlerklippe vorbei ging's hinauf zum Froschfelsen (fantastische Einblicke in die Nordwand des Ilsesteins!), von hier zur Westernklippe, zur Ernstburg, von dort auf dem Kolonnenweg zur Taubenklippe und wieder zurück. Dann ging's zur Rangerstation am Scharfenstein, Einkehr kurz vor Ladenschluss, lecker: Schmalzbrot!
Jetzt geht's hinauf zum Scharfenstein, ein toller Blick auf den Eckerstausee und das Brockenmassiv (hier wirkt der kleine Brocken größer als der Hauptgipfel!)
Der Abstieg erfolgte auf dem Granitgrat, sehr spannend und anregend, aber nur bei trockener Witterung empfehlenswert!
Vom Scharfenstein ging's weiter zur Stempels Buche, von dort hinunter ins Ilsetal und dann über einen kleinen knackigen Gegenanstieg zum Gebbertsberg, Hier haben wir recht lange an einem Geocache gesucht, dann folgte ein sehr schöner Abstieg ins Ilsetal auf einem prächtigen Bergpfad!
Der Rest war Ilsetalhatscher, wie wir ihn schon von sooo vielen Brockenwanderungen kennen. Alles in allem eine tolle Tour, und auch das Wetter hat gehalten, allen entgegengesetzten Vorhersagen der Wetterfrösche zum Trotz.


Letzte Änderung : 13-Mrz-2019
Copyright Jens Köhler, Velpke, Steinbruchstraße 1