Startseite
Über Mich
AHP4
Galerie
Sehschlangen
Tourenbuch
Bookmarks
Elektronik
Bewertung
Geschichten

Auflistung meiner bisher gegangenen Touren


Einzelheiten zur Tour Radtour Braunschweig-Hornburg

Aufbruchszeit14.June 2008, 08:10
Ankunftszeit14.June 2008, 18:30
KategorieRadtour
Schwierigkeitmittel mittel
Länge in km64
Höhendifferenz215
Streckenprofilhier klicken!

Weitere Einzelheiten zur Tour

Mit einer großen Gruppe Radfahrer, allesamt Mitglieder der Hochtourengruppe, unter der Führung von Bruni, ging es an diesem Tag von Braunschweig nach Hornburg und wieder zurück. Treffpunkt war vor dem Schloss Richmond in der Wolfenbütteler Straße. Unter der Autobahn hindurch ging es zunächst nach Melverode, hier sammelten wir drei weitere Teilnehmer ein. Weiter ging es an der Oker entlang nach Stöckheim, hier ging es unter der A395 hindurch zum Lechlumer Holz. Wir fuhren ein wenig durch Wolfenbüttel, mussten uns dann bergauf nach Atzum quälen. Dafür konnten wir uns dann nach Wendessen hinabrollen lassen. Hier machten wir eine kleine Pause bei einem Landbäcker, den wir mit unserer großen Gruppe stürmten. Drinnen warteten noch weitere vier Teilnehmer, jetzt waren wir komplett. Nach der Stärkung ging es weiter über Klein Denkte, Kissenbrück, Bornum, Börßum und Achim nach Hornburg. Dort war erst einmal Mittagessen angesagt, das passte auch ganz gut, denn es fing gerade an zu regnen. :-)
Nach dem Essen kam als nächster Programmpunkt die Stadtführung durch Hornburg. Wir erfuhren viel wissenswertes über diese Stadt, bei der Besichtigung der Kirche verpassten wir den nächsten Regenschauer. Nach der Stadtführung gab es noch in dem Restaurant, wo wir zu Mittag gegessen hatten, noch einen Kaffee, dann brachen wir zur Rückfahrt auf. Die ging zunächst über Achim nach Börßum. Börßum durchquerten wir komplett, um dann auf einen Feldweg neben der Oker abzubiegen. Dieser Weg führte uns nach Dorstadt. An der alten B4 gelangten wir zurück nach Wolfenbüttel, und letztlich zurück zum Lechlumer Holz. Danach mussten wir nur noch durch Stöckheim und Melverode durch, und wir waren wieder am Startpunkt angekommen.


Letzte Änderung : 13-Mrz-2019
Copyright Jens Köhler, Velpke, Steinbruchstraße 1